Readspeaker Menü

Die Biologisch-Pharmazeutische Fakultät trauert um Prof. Dr. Gerhard Reuter


Jena, den 2. August 2017

Nachruf auf

Prof. Dr. Gerhard Reuter


(15. Februar 1929 - 22. Juli 2017)


Mit großem Bedauern nimmt die Biologisch-Pharmazeutische Fakultät zur Kenntnis, dass Prof. Dr. Gerhard Reuter verstorben ist. Prof. Reuter war seit 1961 zunächst als Lehrbeauftragter und später als Dozent maßgeblich am Aufbau eines Studiengangs Pharmazie an der Friedrich-Schiller-Universität beteiligt. Nach der Schließung des Instituts für Pharmazie im Zuge der 3. Hochschulreform der DDR im Jahr 1970 war Prof. Reuter als Inhaber des Lehrstuhls für Mikrobielle Biochemie in der Sektion Biologie an der Friedrich-Schiller-Universität tätig. Nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten war Prof. Reuter maßgeblich an der Gründung der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät und dem Wiederaufbau des Instituts für Pharmazie und des Studiengangs Pharmazie beteiligt. Von 1992 bis zu seiner Emeritierung 1997 war Prof. Reuter Inhaber des Lehrstuhls für Pharmazeutische Biologie. In der Forschung war Prof. Reuter an Aspekten der Struktur und Biosynthese der Hefe-Zellwand, der industriellen Pflanzenschutzmittel-Produktion durch Mikroorganismen und Grundlagen für die industrielle Arzneimittel-Produktion durch Mikroorganismen interessiert. Prof. Reuter wurde im Jahr 2003 für seine Verdienste um die universitäre Aus- und Fortbildung von Apothekerinnen und Apothekern in Thüringen mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Für seine Kolleginnen und Kollegen, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für die Studierenden war er stets ein Vorbild. Er wird uns in dankbarer Erinnerung bleiben.

 

Prof. Dr. Frank Hellwig

Dekan der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät

Prof. Dr. Thomas Winckler

Lehrstuhl für Pharmazeutische Biologie

 


vorherige | nächste