Readspeaker Menü

Matthias-Schleiden-Institut für Genetik, Bioinformatik und Molekulare Botanik

Das Matthias-Schleiden-Institut hat eine neue Homepage:

http://www.schleiden.uni-jena.de


Institutsdirektorin: Prof. Dr. Maria Mittag

Anschrift: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Matthias-Schleiden-Institut für Genetik, Bioinformatik und Molekulare Botanik
Am Planetarium 1
07743 Jena

Telefon: 03641 9-49201
Fax: 03641 9-49202
E-Mail:
Homepage des Institutes: http://www.schleiden.uni-jena.de







   Schleiden2107B250

Das Institut besteht aus den Bereichen Genetik, Bioinformatik und Molekulare Botanik.

Die Forschung am Matthias-Schleiden-Institut erfolgt im Geiste Schleidens: zellbiologisch, interdisziplinär und Dogmen in Frage stellend.

Auf den Gebieten der Allgemeinen und Molekularen Botanik wird am Institut u.a. über lichtgesteuerte Prozesse und die circadiane Uhr in der einzelligen Grünalge Chlamydomonas reinhardtii geforscht, sowie über den Sekundärstoffwechsel von Algen und deren Interaktionen mit Bakterien. In der Pflanzenphysiologie stehen Symbiosen zwischen Pflanzen und Pilzen unter normalen und Stressbedingungen im Mittelpunkt. Die Forschung in der Genetik am Institut beschäftigt sich u.a. mit Transkriptionsfaktoren, die die Blütenentwicklung  steuern, und mit Mechanismen der Genregulation in Bacillus subtilis. In der Bioinformatik steht die mathematische Modellierung und Computersimulation von biologischen Prozessen wie Metabolismus und Wirt-Pathogen-Interaktionen im Mittelpunkt.

Es gibt zahlreiche interdisziplinäre Projekte, z.B. die mathematische Beschreibung der Komplexität von Fettsäuren und Polyketiden, Computersimulation von circadianen Rhythmen und des Stickstoffmetabolismus in Algen sowie die Anwendung der Spieltheorie in Molekular- und Zellbiologie.     

 
Schleiden243