Readspeaker Menü

Abschlussarbeit (Bachelor/ Master/ Diplom)

Wie melde ich mich für die Abschlussarbeit an?

  •  Der Antrag ist unterschrieben im Original im Studien- und Prüfungsamt einzureichen.

 

Welche Fristen gibt es für die Anmeldung der Bachelorarbeit?

  • Die Bachelorarbeit kann frühestens angemeldet werden, wenn das 3. Studienjahr und 120 LP erreicht sind.

o   Im B.Sc. Biochemie/Molekularbiologie müssen außerdem die Grundmodule der ersten beiden Studienjahre erfolgreich abgeschlossen sein.

o   Im B.Sc. Biologie muss außerdem nachweislich eine Teilnahme an den im Modulkatalog als Zulassungsvoraussetzung angegebenen Aufbaumodulen der Vertiefungsrichtung (Anmeldung Friedolin) bzw. ein erfolgreicher Abschluss des Vertiefungspraktikums (bei Vertiefung MB, Ö, MLS, NSC) vorliegen.

Welche Fristen gibt es für die Abgabe der Bachelorarbeit?

  •  Die Bearbeitungszeit für den Studierenden beträgt 7 Wochen. Die schriftliche Anmeldung der Bachelorarbeit muss spätestens zwei Wochen vor Beginn der Arbeit erfolgen. Der späteste Abgabetermin liegt demzufolge 9 Wochen nach Einreichen des Antrages. Der frühestmögliche Abgabetermin ist 4 Wochen nach Einreichen des Antrages.

  •  Es ist zu beachten, dass alle Leistungen, einschließlich Abgabe der Bachelorarbeit, spätestens bis zum 30. September abgeschlossen sein müssen, wenn ein Master-Studium an der FSU Jena aufgenommen wird.

 

Welche Fristen gibt es für die Anmeldung der Masterarbeit?

  •  Die Masterarbeit kann frühestens angemeldet werden, wenn 60 LP erreicht sind.

o   Im M.Sc. Biochemistry müssen außerdem Grund- und Aufbaumodule erfolgreich abgeschlossen sein.

o   Im M.Sc. Evolution, Ecology and Systematics muss außerdem ein erfolgreicher Abschluss des Moduls MEES.T1 vorliegen.

o   Im M.Sc. Molecular Life Sciences muss außerdem ein erfolgreicher Abschluss der Module MMLS.T1 und MMLS.T2 vorliegen.

o   Im M.Sc. Molecular Nutrition muss außerdem ein erfolgreicher Abschluss eines Projektmoduls (MMN.T2.1 - MMNT2.7) vorliegen.

  •  Die Masterarbeit muss spätestens sechs Wochen nach dem Erreichen von 90 LP angemeldet werden (gilt nicht für M.Sc. Molecular Nutrition und M.Sc. Geschichte der Naturwissenschaften).

 

Welche Fristen gibt es für die Abgabe der Masterarbeit?

  •  Die Bearbeitungszeit beträgt sechs Monate. Der frühestmögliche Abgabetermin ist zwei Monate nach Einreichen des Antrages.

 

Welche Fristen gibt es für die Anmeldung der Diplomarbeit (modularisierte Studiengänge)?

  • Die Diplomarbeit kann frühestens angemeldet werden, wenn alle Pflicht- und Wahlpflichtmodule abgeschlossen sind und die Modulscheine im Prüfungsamt vorliegen.
  • Die Diplomarbeit muss spätestens 4 Wochen (Biologie, Biochemie)/ 6 Wochen (Ernährungswissenschaften) nach dem Abschluss der letzten Modulprüfung (Eingang Modulschein im Prüfungsamt) angemeldet werden.


Welche Fristen gibt es für die Abgabe der Diplomarbeit (modularisierte Studiengänge)?

  •  Die Bearbeitungszeit beträgt 6 Monate. Der frühestmögliche Abgabetermin ist 2 Monate nach Einreichen des Antrages.

 

Wer vergibt das Thema und welchen Betreuer kann ich für die Abschlussarbeit wählen?


  • Das Thema wird von einem im Modulkatalog benannten Modulverantwortlichen (gemäß § 7 Abs. 1 vom Prüfungsausschuss bestellten Prüfer) ausgegeben und betreut. Der Modulverantwortliche kann die Rolle der Themenvergabe und des Betreuers an einen anderen Hochschuldozenten übergeben.


Zu meinem Abgabetermin ist das Prüfungsamt geschlossen. Wann muss ich die Arbeit einreichen?

  • Wenn der Abgabetermin auf einen Tag fällt, an dem das Prüfungsamt nicht geöffnet ist, dann verschiebt sich die Abgabefrist auf die nächstfolgende Öffnungszeit. Achtung Ausnahme: Abgabefrist für Bachelorarbeiten bei Masterzulassung spätestens bis 30.09.!

 

Kann die Abschlussarbeit als Gruppenarbeit angefertigt werden?

  •  Nein

 

Darf ich den Titel meiner Abschlussarbeit ändern?

Kann die Abgabefrist meiner Abschlussarbeit aus Gründen, die ich nicht zu vertreten habe, verlängert werden?

  • Die Abgabefrist kann grundsätzlich nur in Härtefällen verlängert werden (siehe Prüfungsrücktritt => Härtefallantrag).

  • Reichen Sie in diesem Fall einen formlosen Antrag ein, in welchem Sie die Gründe für die Verzögerung benennen und mit Nachweisen belegen. Der Antrag ist vom betreuenden Gutachter und Ihnen zu unterzeichnen und muss spätestens 14 Tage (Bachelor) bzw. 4 Wochen (Master, Diplom) vor der Abgabefrist im Studien- und Prüfungsamt eingereicht werden.

 

Wo und in welcher Form reiche ich meine Abschlussarbeit ein?

  •  Die Arbeit ist fristgemäß in drei gebundenen Exemplaren sowie in elektronischer Form (i. d. R. CD-ROM in durchsuchbarem Dateiformat) im Studien- und Prüfungsamt der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät einzureichen. Die eingereichte CD ist zu beschriften mit Name, Matrikelnummer und Studiengang.

  •  Die Arbeit soll 40 Seiten (Bachelor) bzw. 80 Seiten (Master) nicht überschreiten. Abweichungen um mehr als 5 Seiten (Bachelor) bzw. 10 Seiten (Master) sind zu beantragen.

  •  Wenn die Arbeit in englischer Sprache abgefasst wurde, ist eine deutsche Zusammenfassung als Bestandteil der Arbeit beizufügen.

  •  Die Arbeit muss eine Selbstständigkeitserklärung enthalten. Darin muss schriftlich versichert werden, dass die Arbeit selbständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt sowie Zitate und gedankliche Übernahmen kenntlich gemacht wurden.

 

Ist die Abgabe meiner Abschlussarbeit auch außerhalb der Sprechzeiten möglich?

  • Abschlussarbeiten können auch per Post an das Studien- und Prüfungsamt gesendet werden. Dabei sind unbedingt die aktuelle Anschrift und E-Mail-Adresse sowie Name, Studiengang und Matrikelnummer anzugeben. Bei externen Gutachtern ist bitte außerdem dessen Adresse anzugeben. Die Abschlussarbeit muss spätestens am Tag der Abgabefrist versendet werden. Mit Ausnahme der Abgabefrist für Bachelorarbeiten bei Masterzulassung zum Stichtag 30.09., gilt das Datum des Poststempels. Achtung: Abschlussdatum ist dennoch das Eingangsdatum im Studien- und Prüfungsamt.

  • Eine persönliche Abgabe ist außerhalb der Sprechzeiten nicht möglich.

  •  Der Einwurf von Abschlussarbeiten in den Briefkasten im Flur des Studien- und Prüfungsamtes ist nicht möglich.

 

Kann ich meine Abschlussarbeit direkt meinem Gutachter überreichen?


  •  Alle drei Exemplare müssen zu Prüfungszwecken im Studien- und Prüfungsamt eingereicht werden.
 

Wann kann ich mit den Gutachten rechnen und wo kann ich diese einsehen?

  •  Die Gutachten sollen innerhalb von vier Wochen (Bachelor) bzw. sechs Wochen (Master) erstellt werden.

  •  Der Eingang der Gutachten kann während der Sprechzeiten bei der zuständigen Sachbearbeiterin im Studien- und Prüfungsamt erfragt und die vorliegenden Dokumente eingesehen werden.

 

 

Kann ich die Meinung eines 3. Gutachters einholen (Bachelor/ Master)?

  •  Bachelor: Wenn die Noten der beiden Gutachter um mehr als 1,3 voneinander abweichen, kann auf Antrag des Studierenden ein 3. Gutachten eingefordert werden. Der Antrag ist spätestens 1 Monat nach Erhalt des Bescheids über das Abweichen der Noten beim Studien- und Prüfungsamt zu stellen.
  • Master: Wenn die Noten der beiden Gutachter um mehr als 1,3 (1,0 MMB) voneinander abweichen, wird vom Studien- und Prüfungsamt generell ein 3. Gutachten veranlasst.

 

Was passiert, wenn einer der Gutachter die Note „nicht ausreichend“ vergibt?

  •  Wenn ein Gutachter die Note "nicht ausreichend" vergibt, ist ein 3. Gutachten zu erstellen.

  • Der Studien- und Prüfungsausschuss bestellt den dritten Gutachter.

  •  Die Note der Abschlussarbeit ergibt sich dann aus dem arithmetischen Mittel der drei Noten.

  •  Die Abschlussarbeit kann nur dann als "bestanden" gewertet werden, wenn mindestens zwei Noten "ausreichend" oder besser sind.

 

Muss ich mich für das kommende Semester zurückmelden, wenn ich noch an meiner Abschlussarbeit schreibe?

  • Eine Rückmeldung ist nur erforderlich, wenn eine experimentelle Arbeit angefertigt wird und in diesem Rahmen noch praktische Arbeiten durchgeführt werden.

  • Eine Exmatrikulation vor Abgabe der Abschlussarbeit ist nur möglich, wenn die Arbeit beantragt und genehmigt wurde sowie schriftlich versichert wird, dass der experimentelle Teil der Arbeit abgeschlossen ist. Die "Bestätigung über den Abschluss experimenteller Arbeiten" kann heruntergeladen werden unter: http://www.bpf.uni-jena.de/Studium_Studierende_DokumenteAntragsformulare.html

  •  Wir weisen darauf hin, dass nach der Exmatrikulation ein Versicherungsschutz seitens der Universität nicht mehr besteht.